Tag 6 – Everglades 1

Gleich nach dem das Schiff um 8 Uhr angelegt hat, sind wir mit Dana und Beni die wir während unserer Kreuzfahrt kennengelernt haben zum Miami Airport mit dem Taxi gefahren, um uns ein Auto für die Everglades zu mieten.

no images were found

Dort stelle sich aber heraus das es vor Ort viel teurer ist als wenn man das Online gebucht hätte. Nicht wie es viele im Internet schreiben !!!!!
Uns blieb nichts anderes übrig, daher haben wir uns relativ zügig entschieden ein Auto bei dem Anbieter DollarBill zu mieten.

Los ging die Fahrt das erste mal in den USA mit einem Auto. Hatte davor schon ein wenig bedenken gehabt zwecks dem ganzen Verkehr. Es ist schon was anderes keine Frage vor allem in Miami aber um so weiter wir raus sind aus dem Zentrum um so chilliger wurde es.
Unsere Hotel war in Homestead ca. 30-40 Minuten Fahrt vom Flughafen Miami entfernt.

Dank des Navis haben wir es auch schnell gefunden.
Das gute wir konnten um 10 Uhr schon in unser Zimmer rein.

Haben uns um 11 Uhr  auf den Weg zu dem Anhinga Park gemacht. Der war nur 25 km weg vom Hotel. Doch auf dem dorthin sah das Wetter nicht mehr so gut aus alles hat sich zugezogen und dann hatte es auch angefangen zu Regnen aber wie. Bei langsamer fahrt ging es weiter zu dem Park. Dort angekommen haben wir ein wenig gewartet in der Hoffnung das es aufhört, tat es aber leider nicht also sind wir wieder zurück zum Motel. Nach einer Stärkung (natürlich Burger 😀 )wurde dann das Wetter immer besser und um 2 Uhr knallte die Sonnen wieder von oben auf uns.

Also neuer versuch diesmal aber zu der Everglades Alligator Farm „Link“ ca 15 km weg vom Motel.
Dort gab es 2 Preise einmal 15,50$ nur den Park mit Snake und Alligatoren Show oder für 23$ die Shows plus eine 25 Minütige Airboat Ride. Videos dazu findet ihr weiter unten. Wir haben die für 23 gemacht und es war richtig geil. 25 Minuten auf so einem Boot reichen vollkommen aus. Ist eh nur Sau Laut schnell und Tiere sieht man bei voller Fahrt eh keine. Dafür hat man die in der Farm sehen können. Von sehr kleinen Alligatoren bis richtig große.

Um 17 uhr sind wir dort raus und haben uns noch mal auf den weg gemacht, und sind zum Anhinga Park gefahren. Es hat sich auf alle Fälle gelohnt.
Waren bis auf 2 andere Leute die einzigen dort. Wunderschöne Natur… haben sogar 2 Alligatoren gesehen. Was nicht so angenehm war waren die Mücken. Da  es davor geregnet hatte kamen die von überall her. Und wir hatten kein Spray … mit ein paar Stichen sind wir  dann geflüchtet. Aber die Bilder waren es alle mal Wert 🙂 .

no images were found

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.